Der Pen-Shop

Der Penshop ist ein Projekt für alle Schüler und Schülerinnen des 6. Jahrgangs in der Geschwister-Prenski-Schule. Jedes Jahr wird der Penshop an die neuen Sechstklässler weitergegeben. Im Penshop verkaufen wir hauptsächlich Schulsachen und Scherzartikel. Hier arbeiten Integrationsschüler und Regelschüler gemeinsam.

Es folgt ein Interview von Jakob (12) mit den beiden Integrationsschülerinnen Gina (11) und Helene (12), anschließend mit Lasse (12).

Jakob: Gefällt euch der Penshop?

Gina: Ja klar

Helene:Ja!

Jakob: Was mögt ihr am Penshop?

Gina: Alles, z.B Geld zählen.

Helene: Geld zählen, Material sortieren und einkaufen.

Jakob: Was macht ihr im Penshop?

Gina: Geld zählen und die Ware überprüfen.

Helene: Geld und Stifte zählen.

Jakob: Verkauft ihr auch manchmal im Penshop?

Gina: Ja manchmal!

Helene: Ja!

Jakob: Macht euch der Penshop immer Spaß?

Gina: Ja!

Helene: Ja!

Jakob: Findet ihr am Penshop sollte was geändert werden?

Gina: Nein!

Helene: Nein, er ist schon so gut.

Jakob: Lasse, arbeitest du gerne im Penshop?

Lasse: Ja, sehr gerne.

Jakob: Was machst du normalerweise im Penshop?

Lasse: Ich erstelle die Verkaufslisten am PC und gehe gerne einkaufen.

Jakob: Wie findest du die Zusammenarbeit mit Gina und Helene?

Lasse: Manchmal dauert es bis Gina oder Helene mir eine Antwort geben, weil sie auch gerne Quatsch machen (aber wer tut das nicht?). Doch generell klappt die Zusammenarbeit sehr gut.