Die Teamstruktur ist Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit

 

Gemeinsamkeit macht stark. Wir wollen in der Zusammenarbeit mit anderen uns gegenseitige Unterstützung leisten und uns größere Handlungsvielfalt eröffnen.
Die Teamschule bietet uns allen verlässliche Kooperationsstrukturen und persönliche Überschaubarkeit. Die Lehrerinnen und Lehrer der Jahrgangsteams erhalten die Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler lange und intensiv bei ihrer Lernentwicklung zu begleiten.

Wir haben die Teamstruktur fest verankert bei Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern, und zwar durch

  • Klassen und ihre Tischgruppen,
  • Teams der Klassenlehrerinnen und -lehrer,
  • Teams aller Lehrerinnen und Lehrer eines Jahrgangs,
  • Teamsprecherinnen und Teamsprecher,
  • Schulleitungsteam,
  • Team der SchülerInnenvertretung,
  • Team des Schulelternbeirats.

Wir wissen, dass wir dieses Organisationsgefüge lebendig halten und beständig verbessern müssen. Diesen Anspruch verwirklichen wir bisher u.a. durch

  • Tischgruppentrainings,
  • regelmäßige, meist wöchentliche Teamsitzungen der Jahrgänge und der Schulleitung,
  • Rotationen der TeamsprecherInnen,
  • Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer,
  • regelmäßige Eltern-Foren,
  • Supervisionen.