Aufnahmekriterien an der Geschwister-Prenski-Schule

Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 5. Februar 2015 und 31. Januar 2019 nehmen wir Schülerinnen und Schüler nach den folgenden Kriterien auf:

1. Kinder, die nach der sogenannten Härtefallregelung ausschließlich auf den Besuch dieser Schule angewiesen sind. 
2. Kinder mit besonderen Leistungsstärken im Bereich der „überfachlichen Kompetenzen“ werden im Umfang von 20 v.H. der Aufnahmekapazität aufgenommen. Ermittelt werden diese Leistungsstärken auf der Basis des vorgelegten Grundschulzeugnisses. 
3. Kinder, bei deren Geschwister zum Zeitpunkt der Einschulung bereits ein Schulverhältnis mit unserer Schule besteht oder deren Geschwister im laufenden Verfahren von der Schule aufgenommen wurden, werden bei der Vergabe der Plätze vorranging berücksichtigt. 
4. Die nach den vorrangig zu berücksichtigenden Aufnahmekriterien nicht besetzten Plätze werden durch Losentscheid vergeben.