Inklusion


Inklusion ist eine Herausforderung, der wir uns seit 20 Jahren bewusst stellen. Wir entwickeln unsere Arbeit in diesem Bereich immer weiter und und passen sie den jeweiligen Anforderungen an. Für uns gilt der Grundsatz „Fördern statt auslesen.“ Wir lernen gemeinsam und holen dabei alle Schüler dort ab, wo sie stehen. 

Inklusion an Prenski

Grundsätzlich werden in allen vier Klassen eines Jahrgangs Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten unterrichtet. Jeweils zwei Klassen pro Jahrgang sind mit ca. 22 Schülerinnen und Schülern kleiner als die anderen; hier werden auch Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet, von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen begleitet und beraten. 

Eine der beiden Klassen ist die sogenannte Schwerpunktklasse, in der Kinder mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung hinzukommen. Hier wird in weiten Teilen von zwei Lehrkräften unterrichtet.